In der neu erscheinenden Version des Fire TV Sticks wird Alexa fester Bestandteil sein und somit grundsätzlich per Sprache steuerbar. Amazon setzt Alexa somit in immer weiteren Geräten ein.

fire-tv-stick-alexa

Bisher brauchte man eine separate Fernbedienung, wenn man seinen Fire TV Stick per Sprache steuern wollte. Künftig ist dieses Feature gemeinsam mit Alexa in der neuen Version des Sticks, der am 20. April erscheinen soll, vollkommen integriert. Eine Vorbestellung ist ab sofort zu einem Preis vom 39,99 Euro möglich. Zur Bedienung des Fire TVs per Sprache ist kein Amazon Echo/Echo Dot nötig.

So sollen dann neben der Sprachsteuerung auch weitere Informationen zu Fragen, Bestellungen, Skills etc. direkt auf dem Fernseher angezeigt werden können. Dieses Feature steht grundsätzlich auch Partnern offen, sodass beispielsweise bei einer Taxi-Bestellung die Ankunftszeit kurz vorher am heimischen TV-Gerät eingeblendet werden könnte. Ähnliches ist auch für Lieferungen von Prime Now denkbar, die zur Zeit in München und Berlin möglich ist.

Sprachbefehle für den Fire TV Stick

Um den Fire TV Stick mittels Sprache zu bedienen, drückt man einfach die Mikrofon-Taste, die sich an der Oberseite der Fernbedienung befindet. Anschließend kann man einen der nachfolgenden Sprachbefehle nutzen, um den Stick zu steuern.

Sprachbefehl Funktion
Spiele (Name der Serie) ab Spielt die gewünschte Serie ab
 Spiele (Filmtitel) ab. Spielt den gewünschten Film ab
 Suche nach (Serie, Film, Schauspieler etc.) Durchsucht die Filmbibliothek entsprechend
 Finde (Name der App) Findet entsprechende App
 Starte (Name der App) Startet entsprechende App
Spule 5 Minuten zurück Spult in einer Serie/einem Film zurück
Spule 40 Sekunden vor Spult in einer Serie/einem Film vor
Springe zu (Minutenangabe) Spult in einer Serie/einem Film vor
Nächste Folge Spielt die nächste Episode einer Serie ab

Ebenfalls wird sich mit dem neuen Stick die Oberfläche von Fire OS ändern. Sie soll etwas aufgeräumter daherkommen und mehr Platz bieten. Sie erinnert dabei ein wenig an Netflix.

Mittelfristig ist wohl auch davon auszugehen, dass es seitens Amazon einen Skill geben wird, um auch bisherige Fire TV Sticks über den Echo/Echo Dot per Sprache steuern zu können. Konkrete Informationen dazu gibt es allerdings noch nicht.

Fazit zum neuen Fire TV Stick mit Alexa

Gerade in Verbindung mit Amazon Prime Video bietet der Stick einige Vorteile und macht auch ältere TV-Geräte für einen günstigen Preis „smart“.

Der neue Fire TV Stick ist ab sofort zu einem Preis von 39,99 Euro vorbestellbar und wird seitens Amazon ab dem 20. April ausgeliefert.

Alexa mit Integration im neuen Fire TV Stick