Kaufberatung: Amazon Echo oder Amazon Echo Dot

2

Für viele Nutzer, die sich mit Amazon Alexa beschäftigen, stellt sich immer wieder die Frage, ob sie zu einem Echo oder Echo Dot greifen sollen. Wir zeigen dir die Unterschiede auf.

Amazon Echo oder Echo Dot Kaufberatung

Alexa ist das Herz der entsprechenden Produkte von Amazon und sowohl der Echo als auch der Echo Dot können grundsätzlich das Gleiche. Beide Geräte empfangen deine Kommandos, verarbeiten diese in der Cloud und geben dir das entsprechende Ergebnis zurück.

In beiden Geräten hat Amazon sieben Mikrofone verbaut, die deine Kommandos unabhängig von deiner Position im Raum empfangen.

Zusätzlich gibt es bei beiden Geräten einen Knopf an der Oberseite, um das Mikrofon auszuschalten. Betätigst du diesen Knopf, bestätigen beide Modelle dies mit einem roten Ring, der signalisiert, dass das Gerät nicht mehr zuhört. Auch gibt es bei beiden Geräten einen Knopf, um einmalig einen Befehl zu senden, ohne das Aktivierungswort vorher sagen zu müssen. In der Praxis wird man dies aber wohl kaum benutzen.

Ebenso befindet sich an beiden Geräten ein Schalter, um das Mikrofon zu deaktivieren. In diesem Fall kann dein Echo die entsprechenden Sprachbefehle nicht mehr verarbeiten und quittiert dies ebenfalls mit einem roten Ring.

Desweiteren können natürlich beide Geräte lauter oder leiser gestellt werden. Bei dem Amazon Echo erfolgt dies elegant über einen Drehring. Bei dem Echo Dot über zwei Tasten. Natürlich führt aber auch ein entsprechender Sprachbefehl ebenso zu dem gewünschten Ergebnis.

Unterschiedliche Lautsprecher im Amazon Echo und Echo Dot

Bedingt durch die deutlich größere Bauart des Amazon Echos, finden sich in ihm ein Bass und ein Hochtöner. Insgesamt ist das Klangbild durchaus ansprechend und man kann problemlos über den ganzen Tag Musik mit dem Gerät hören.

Bei dem kleineren Echo Dot ist nur ein einzelner Lautsprecher vorhanden. Entsprechend ist die Tonqualität schlechter. Der Echo Dot kann allerdings durch einen Line-Out Anschluss an eine eigene Anlage angeschlossen werden, um diesen Nachteil auszugleichen. Ebenfalls kann der Echo Dot Musik oder Sprache an andere Geräte mit Bluetoothunterstützung weitergeben.

Ferner können beide Echo-Produkte Musik von externen Geräten via Bluetooth abspielen.

Unterschiede in der Stromversorgung Amazon Echo und Echo Dot

Ebenfalls gibt es Unterschiede bei der Stromversorgung. Der Echo wird mit einem 15V-Netzteil versorgt und kann, im Gegensatz zum Echo Dot, nicht mit einem normalen USB-Kabel betrieben werden. Dies macht den Echo Dot deutlich flexibler, da beispielsweise durch einen externen Akku größere Portabilität vorhanden ist.

Fazit Kaufentscheidung Amazon Echo oder Echo Dot

Wie so oft kommt es auf den persönlichen Einsatzzweck an, ob man sich für den Amazon Echo oder den kleineren Echo Dot entscheidet. Der Echo Dot überzeugt durch den deutlich geringeren Preis und flexiblere Einsatzmöglichkeiten. Das Manko des schwächelnden Lautsprechers kann ausgeglichen werden, wenn man diesen an eine eigene Stereoanlage anschließt. So ist der Echo Dot ein solides Gerät, das beispielsweise im Wohnzimmer eingesetzt werden kann.

Der Amazon Echo indes eignet sich durch die deutlich besseren Boxen für Räume, die keine externe Stereoanlage haben und ist somit für einen Einsatz im Schlafzimmer, in der Küche oder im Büro denkbar.

Für welches Gerät hast du dich entschieden und was war letztendlich ausschlaggebend?