Immer wieder lesen und hören wir davon, dass Alexa gewünschte Radiosender über TuneIn nicht zuverlässig findet. Wir zeigen euch die Lösung des Problems.

TuneIn Radio

TuneIn-Sender finden

1LIVE, RS2, JAM FM, KISS FM, BB Radio, Flux FM, Fritz vom RBB und Co. – unzählige Sender gibt es alleine hier in Berlin. Und gerade durch die unterschiedlichen Aussprachen und Zahlen scheint Alexa große Probleme zu haben, sodass immer wieder der gewünschte Sender über TuneIn nicht gefunden wird oder ein falscher Kanal abgespielt wird.

TuneIn WebinterfaceNeben der Steuerung per Spracheingabe kann man allerdings den gewünschten Sender auch über die Alexa App bzw. über das entsprechende Webinterface suchen. Wird der gesuchte Sender dann abgespielt, wird er auch gleichzeitig für eine spätere Wiedergabe „gespeichert“.

Dazu geht man in der App oder dem Webinterface wie folgt vor:

  • Im MenĂĽ „Musik und BĂĽcher“ wählen
  • Den Eintrag fĂĽr „TuneIn“ klicken
  • Sender ĂĽber die Suchmaske oder die weiteren Kategorien auswählen

Der gewünschte Sender wird dann direkt abgespielt und intern gespeichert. Möchte man den Sender nach einer Pause wieder hören reicht der Sprachbefehl „Alexa, spiele TuneIn“, um den gewünschten Sender wieder zu starten.

Podcasts fĂĽr den Amazon Echo finden

Ăśber die App oder das Webinterface kann man ferner auch sehr ĂĽbersichtlich Podcasts finden. Hierzu gibt es eine entsprechende Kategorie, die allerlei (zumindest mir) unbekannte Titel bietet.

Keine News, aktuelle Deals und Tipps und Tricks mehr verpassen? Dann folge uns jetzt auch auf Facebook!

Das könnte dich auch interessieren

 

Alexa findet TuneIn-Sender nicht