Amazon Echo mit Touchscreen – erstes Bild!

1

Ein Echo mit Touchscreen ist bereits längere Zeit in der Gerüchteküche unterwegs. Nun gibt es ein erstes Bild, das das neue Gerät zeigen soll.

echo-touch

Das Bild stammt von der gewöhnlich gut unterrichteten Seite AFTVnews, die bereits Anfang März ein Bild des aktuellen Echo Looks ausfindig machen konnte.

Das neue Gerät, das unter dem Arbeitstitel „Knight“ entwickelt wird, soll bereits diesen Monat erscheinen und verfügt über einen 7 Zoll Touchscreen und vermutlich ebenfalls über eine Kamera. Wie üblich wird das neue Gerät hierzulande erst später erhältlich sein.

Auf dem leider etwas unscharfen Bild sind die aktuelle Uhrzeit und Kalendereinträge zu erkennen. Diese Anzeigen wird man wohl nach eigenen Bedürfnissen individualisieren können.

Preislich wird das neue Produkt der Echo-Reihe sicherlich über 200,- Euro liegen, wenn man bedenkt, dass bereits für den Echo Look dieser Preis fällig sein wird. Schätzungen gehen allerdings auch dahin, dass es nicht teurer als 300,- Euro werden wird. Dies macht Sinn, wenn man sich den aktuellen Preis des Fire-Tablets ansieht, der bei knapp 60,- Euro für die 7 Zoll Variante liegt.

Für meinen Geschmack ist das Design, sagen wir mal, etwas „speziell“. Andererseits gibt es wenig andere Möglichkeiten, wenn man ein „stehendes Tablet“ mit Alexa-Unterstützung anbieten möchte.

Usability wird durch „Echo Touch“ smarter

Ein Echo mit Display macht in einigen Anwendungsszenarien Sinn: Normale Suchanfragen können mit entsprechenden Bildern aufgewertet werden, die aktuelle Musikwiedergabe bietet zudem das Cover des Albums, Skills, die beim Kochen unterstützen, zeigen zusätzlich Bilder und Videos, (zukünftige) Skills, die den Kauf von Kinotickets bieten, zeigen gleichzeitig den Trailer des Films – eine Verknüpfung zum Fire TV ist dann auch nicht mehr weit.

Es ist aus meiner Sicht sehr spannend zu sehen, wie schnell Amazon sein Produktportfolio der Echo-Reihe erweitert und für unterschiedliche Einsatzzwecke verschiedene Geräte in Preisklassen von 60,- Euro bis (geschätzt) 300,- Euro anbietet.

Die zukünftigen Konkurrenten wie Google Home oder auch ein digitaler Assistent von Apple mit Siri werden es dadurch sicherlich nicht leichter haben.

Keine aktuellen News mehr verpassen? Dann folge uns jetzt auch auf Facebook!