Auch Lieferando – bekannt für Pizza und Co. – setzt nun mit einem eigenen Skill auf Alexa, um einen weiteren Bestellkanal zu etablieren.

pizza-lieferando

Unser Ziel ist es, unseren Service stetig weiterzuentwickeln. Aus diesem Grund ist der neue Bestellkanal über den Alexa Skill von Lieferando die perfekte Ergänzung zum bisherigen Angebot„, sagt Jörg Gerbig, Gründer von Lieferando.

Das entsprechende Werbevideo macht dazu einen durchaus guten Eindruck:

Leider sind allerdings die Bewertungen zu dem entsprechenden Skill eher negativ. So wird bemängelt, dass keine Verknüpfung zu einem bestehenden Account möglich ist, die Bezahlung nicht angewiesen werden kann und nicht alle Restaurants zu finden sind.

Ich  gehe davon aus, dass Lieferando hier zeitnah nachbessern wird. Trotzdem bleibt natürlich ein fader Beigeschmack, da es mal wieder ein Skill, der durchaus Potential hat, in den Skillstore geschafft hat, obwohl er offensichtlich noch nicht „fertig“ ist.

Im Sinne aller Nutzer würde Amazon sicherlich besser fahren, wenn Skills vor Veröffentlichung auch einer entsprechenden Qualitätskontrolle unterzogen werden würden, wie es bei Apps seit Jahren der Fall ist.

Lieferando mit Skill für auf Amazon Echo